Katzentaugliche Grünpflanze gesucht

Posted on

So langsam stehen in unserer Wohnung alle (neuen) Möbel an ihren Plätzen und wir können uns an den Feinschliff machen.
Das schließt in diesem Fall auch die Suche nach einer katzentauglichen Grünpflanze ein. Katzentauglich bedeutet, dass die Pflanze nicht giftig sein darf für unsere Damen und auch mal die ein oder andere Knabberattacke überstehen muss.

Die Pflanze soll groß und grün sein und zwischen dem TV-Board und dem Katzenbänkchen vor der Heizung stehen. Ich dachte an ein kleines Bäumchen, aber da der Kniestock bis zum Beginn der Dachschräge nur 90 cm hoch ist, sollte die Pflanze auch nicht viel höher sein als einen Meter.

Ich weiß, es gibt im Internet viele Listen mit Pflanzen die für Katzen giftig sind – aber andersrum habe ich bisher leider nur sehr wenige Angaben gefunden.

Welche Pflanzen habt ihr denn in euren (katzenbevölkerten) Wohnungen stehen?


Von der Schwierigkeit einen DSL-Anschluß zu bestellen

Posted on

Der Umzugstermin rückt näher und werden all die kleinen Dinge relevanter, um die termingebunden sind, sei es das buchen eines Umzugswagens, eines zeitlich begrenzten Halteverbots vor dem Haus oder eben der DSL-Anschluß für die neue Wohnung. DSL ist für uns natürlich unverzichtbar und schon bei der Wohnungssuche haben wir Orte und Gemeinden ausgeschlossen bei denen eine Anschlußwahrscheinlichkeit augenscheinlich gering ist. In Adelzhausen sah alles gut aus und auch bei den einschlägigen Verfügbarkeitschecks (1&1, Alice, O2) zeigte zumindest 1&1 ein grünes Häckchen, wenn auch nur per „Fernanschaltung“, also unter Verwendung einer Telekom-Leitung.

Nach Sichtung des Marktes blieben drei Provider in der engeren Wahl: 1&1, Congstar (Telekom-Tochter) und Telekom, wobei die Reihung die monatlichen Preise (22 €, 29 € und 39 €) für eine 6000er Leitung wiederspiegelt. Aus allgemeinen Erfahrungen die sich gerade aktuell wieder bestätigten wäre 1&1 nur als Notlösung in Betracht gekommen. Lieber zahlen wir monatlich etwas mehr und können uns auf unsere Leitung verlassen (wenn wohl auch kein Provider so stabil wie unser aktuellen Provider mit 3 Tagen Ausfall in über 6 Jahren sein wird) als uns ständig über Probleme zu ärgern.

Gesammelt die Fakten:
Ort der Schaltung: Adelzhausen
Leitungsart: DSL 6000 Flatrate
Wunschtermin für die Schaltung: 02.12.09

Zeitbedarf um den Markt zu sichten und potentielle Provider mit Reihung heraus zu filtern: 6h

1. Akt: Congstar
Neuanmeldungen können nicht über das Internet abgeschlossen werden, dies wird einem aber erst gesagt wenn man sich durch den Tarifjungel durchgeklickt hat und den Endpreis für die Leitung erfährt. Dabei wird unter anderem die Adresse geprüft die bei uns ergab, dass ein 5€ Zuschlag für die Regio-Tarifvariante fällig wird (Fernanschaltung und so). Per Rückruf-Service hat mich eine nette Dame von Congstar angerufen und mich nett durch die 30 Minütige Bestellung gelotst. Positiv war, dass ich vor dem eigentlichen Bestellvorgang darauf hingewiesen wurde, dass dieser aufgezeichnet würde. Bei möglichen Problemen gibt es also immer den unbestechlichen Zeugen.
Wenige Stunden nach dem Telefonat bekam ich eine EMail mit einer Absage, weil an meiner Adresse nun doch kein DSL möglich sei. Unerfreulich.

2. Akt: Telekom
Auch hier findet sich ein Rückruf-Service, den ich genutzt habe. Wieder eine nette Dame, wieder ca. 30 Minuten und wieder konnte keine Verfügbarkeitsprüfung durchgeführt werden. Aber die Dame lies keinen Zweifel dass die Leitung geschaltet werden könnte und in der Hoffnung das alles geklappt hat wartete ich auf die Auftragsbestätigung.
Die Ernüchterung erfolgte heute morgen, als ich ein EMail, gerichtet an einen „Herrn Schode“ bekam, in dem der 20.11.09 als Wunschtermin für die DSL-Schaltung genannt wurde. 20.11.09? Herr Schode?

3. Akt: Telekom Kundenservice
Ohne Argwohn schnell die Nummer des Telekom Kundenservice raus gesucht (0800 330 1000) und angerufen. Dort konnte der Mitarbeiter im System weder für „Schode“ noch für „Schoder“ einen Auftrag in Adelzhausen finden. Also nochmal das ganze Spiel, wieder 30 Minuten aber diesmal mit jemandem kompetenten in der Leitung, der mir sogar sagen konnte dass ein DSL-Port in Adelzhausen frei ist, die Leitung am Hauptverteiler geschaltet werden kann und somit kein Techniker zu uns ins Haus muss und wie unsere neue Telefonnummer (unter Vorbehalt) lauten wird.

So denn jetzt alles klappt hat es nur schlappe 7 1/2 Stunden gedauert einen DSL-Anschluß zu bestellen und trotz alles Suchens und Informierens bleibt uns nur der teuerst mögliche Anbieter. Aber hauptsache wir werden nicht von der Lebensader abgeschnitten.


Landluft wir kommen!

Posted on

In den letzten Wochen habe ich ja schon öfter Mal gezwitschert, dass wir auf Wohnungssuche waren, Wohnungen besichtigt haben und schließlich auf den Mietvertrag gewartet haben.

Vergangene Woche war es dann endlich soweit. Wir haben den Mietvertrag unterschrieben und sind zum 1. Dezember Mieter einer Wohnung im ländlichen Adelzhausen. Landluft – wir kommen!

Letzte Woche durften wir dann schon mal 2 Tage in unsere zukünftige Wohnung, um sie in Ruhe auszumessen, die Einrichtung ein wenig zu planen und die Vorfreude zu steigern.
Schade, dass Google & Yahoo noch nicht ahnen, was sie in ihrem neuen Paradies erwartet. Mehr Platz, ein zusätzliches Zimmer, ein Balkon auf den wir sie gefahrlos lassen können, weil sie höchstens in den Garten unter uns springen können und von dort aus erwarten sie Wiesen, Felder, Ziegen, …
Zudem wollen wir den Katzen zwischen Wohnzimmer und Küche eine zusätzliche Rückzugsmöglichkeit über unseren Köpfen einrichten, haben schon fleißig Liegeflächen für sie eingeplant und auch die Fensterbretter sind ausgemessen worden, um zu garantieren, dass Yahoo sich da schön ausstrecken kann. Näheres dazu folgt in den nächsten Monaten.

Zur Wohnung gehört auch ein kleiner Gartenanteil auf den ich mich besonders freue. Der Garten liegt zwar zwischen Garage und Haus und wir müssen erst die Treppe runter und aus der Haustüre gehen, um dort hin zu kommen, aber er bietet genug Platz für Liegestuhl und Sonnenschirm und vielleicht kann ich auch noch das ein oder andere anpflanzen.

Hach ich freue mich schon auf das Landleben! (Auch wenn dann hin und wieder eine Brise Landluft zu uns weht. ;-) )


Was muss man bei der Wohnungssuche beachten?

Posted on

Diese Frage stellt sich uns zur Zeit und ich würde diese Frage gerne an euch weitergeben und hoffe, dass ihr euer Wissen mit uns teilt.

Anfang 2010 werden wir aus München wegziehen und suchen uns daher so langsam eine Wohnung im Landkreis Aichach-Friedberg. Das ist von München aus ein Stück auf der A8 München-Stuttgart in Richtung Augsburg.

Da wir uns noch nie selbständig eine Wohnung suchen mussten und daher auch noch nie eine Wohnung besichtigt oder einen Mietvertrag unterschrieben haben, sind wir auf der Suche nach Punkten, auf die wir achten müssen.

Zuerst einmal haben wir ein paar Kriterien aufgestellt, die eine Wohnung erfüllen muss, um für uns in Frage zu kommen:

  • 70m oder mehr
  • Katzenhaltung erlaubt
  • Garten oder Balkon / Dachterrasse
  • 3 Zimmer (oder mehr): Wohn-, Arbeits- & Schlafzimmer
  • Schlafzimmer mindestens 15m groß, damit Schrank und Bett gut Platz haben
  • Wohnzimmer mindestens 18m groß
  • Lage max. 45 Autominuten von München entfernt

Am Samstag wollen wir uns zum ersten Mal eine Wohnung ansehen und sammeln uns jetzt Fragen, die wir dem Makler stellen und Wichtiges, auf das man bei der Wohnungsbesichtigung achten muss. Ich würde diese Liste gerne mit euch teilen und bitte euch, uns mit euren Ideen zu helfen. Ich würde eure Tipps dann (unter Nennung eures Namens) in die Liste mit aufnehmen. Zusammen bekommen wir da sicherlich einen sehr umfangreicher Fragenkatalog & eine hilfreiche Liste hin. :-)

Fragen an den Makler / Vermieter:

  1. Mietpreis kalt / warm
  2. Ist die Nebenkostenpauschale realistisch oder muss mit Nachzahlungen gerechnet werden?
  3. Ist ein DSL-Anschluss verfügbar / möglich?
  4. Verfügt die Wohnung über eine Satellitenschüssel, einen Kabel-TV-Anschluss oder ist DVB-T verfügbar?
  5. Müssen Garten, Gehweg, Treppe, etc. von den Mietern sauber gehalten werden? (Schnee, Rasenmähen, Laub kehren, …)
  6. Wie sind die anderen Hausbewohner so? (Altersdemographie, Kinder, Haustiere, …)
  7. Ist Platz für eine Waschmaschine vorhanden? (Waschküche, Trockenraum, …)
  8. Was darf in der Wohnung geändert werden? (Nägel in die Wand, Wände anstreichen, Tapeten, Fußboden, …)
  9. Wie ist der Verkehr zu Stoßzeiten? Wie hoch ist der Lärmpegel der Umgebungsgeräusche? (vor allem wichtig, wenn man die Wohnung am Wochenende besichtigt!)
  10. Energiepass oder Heiz-/Nebenkostenabrechnung der letzten 2 Jahre
  11. Gibt es Marder? Ist eine Garage verfügbar?
  12. Wann wurde zuletzt renoviert? (Dach, Heizung, …)
  13. Sind in nächster Zeit Bauarbeiten in der Gegend geplant? (Neubau auf Wiese vorm Haus, Straßenarbeiten, …)
  14. Heizkörper mit Thermostat ausgestattet?
  15. Stechmückenbelastung

Worauf muss man bei der Besichtigung achten:

  1. Sind die Zimmer groß genug? (Bett & Schrank im Schlafzimmer, …)
  2. Sind die Fenster gut gedämmt? (Lärmschutz, Feuchtigkeit, Wärme, …)
  3. Wie alt ist das Haus?
  4. Sind Wasserflecken an den Wänden zu sehen?
  5. Wie ist die Umgebung? (ordentlich, Lärmpegel, Verhalten der Nachbarn, Einkaufsmöglichkeiten, Nahverkehr, Freizeitmöglichkeiten …)
  6. Verteilung der Steckdosen
  7. Position des Sicherungskastens
  8. Position Antennen-/Telefondose

Gerade bei den Punkten, die man selbst beim Besichtigen einer Wohnung beachten sollte, fehlen uns noch die Ideen. Was meint ihr, fehlt uns da noch was?

Dieser Artikel wird sich laufend verändern. Wir werden aus unseren Erfahrungen und euren Tipps sicherlich den ein oder anderen Punkt einbauen.