Doping in der Formel 1

Posted on

Männer haben beim Fußball ja immer das Problem, dass sie ihren Frauen jedes Mal wieder verzweifelt die Elfmeter- und Abseitsregelungen erklären müssen und wir Frauen uns da nichts drunter vorstellen können.
Mein Mann schaut kein Fußball – mein Mann schaut Formel 1.

Sonntags „passt“ das bei uns meistens, dass das Mittagessen genau dann fertig ist, wenn die Formel 1 startet. Mit gewissen Ausnahmen (die ich mir nicht merken kann) ist das ja immer so um 14 Uhr der Fall. Das bedeutet, dass ich mir wenigstens den Start mit ansehe(n muss), wenn ich nicht alleine in der Küche essen möchte.

Natürlich bleibt es dann auch nicht aus, dass Begriffe fallen, mit denen ich nichts anfangen kann. Die Regeln, wer wann und warum auf welchem Platz startet oder warum der Webber da jetzt als Strafe einmal zusätzlich durch die Boxengasse fahren muss, habe ich inzwischen allerdings verstanden.

Gerade ist mir klar geworden was dieses „KERS“ eigentlich wirklich ist: das ist der Pilz aus Mario Kart !!!
(Ihr Männer seht also, ihr müsst uns Frauen nur die entsprechenden Vergleiche liefern, dann verstehen wir auch so was wie „KERS“ oder Abseits. ;-) )
Dadurch weiß ich jetzt auch, warum nicht jeder Fahrer Zugriff auf dieses KERS hat. Es ist ja auch bei Mario Kart immer Glückssache, ob man Bananen, Schildkröten oder Pilze aus den Kisten zieht.

Aber sind diese „Pilze“ nicht eigentlich eine Art Doping in der Formel 1? ;-)


Ice Age 3

Posted on

Vor fast genau einem Jahr habe ich den Trailer zu Ice Age 3 gesehen und mir damals fest vorgenommen diesen Film im Kino anzusehen, sobald er erscheint.

Letzte Woche war es dann soweit. Wir haben uns am späten Nachmittag des vergangenen Samstags auf den Weg zur Münchner Freiheit gemacht um uns dort im schnuckeligen kleinen Leopold-Kino beim 3. Teil der Ice Age Filme zu entspannen. Trotz 17-Uhr-Vorstellung und dem entsprechenden Kinderandrang konnten wir den Film tatsächlich recht entspannt und in Ruhe betrachten. Ich glaube aber, dass das weniger an den Kindern an sich, sondern eher an der Wahl des Kinos lag, das Leopold-Kino ist einfach grundsätzlich nicht so überfüllt wie die großen Konkurrenten in der Innenstadt.

Ich persönlich fand den Film super schön! Die Geschichte war zwar im Nachhinein betrachtet nicht allzu differenziert und tiefgehend, aber bei einem Kinderfilm ist das ja auch nicht zu erwarten. (Und das ist ja auch nicht der Grund, warum wir uns diesen Film angesehen haben.) Es gab viele Stellen an denen wir herzlich gelacht haben, aber auch einige Szenen die eher zum Nachdenken angeregt haben und die für Kinder wohl nicht so leicht zu verstehen bzw. in ihrer Zweideutigkeit nicht erkennbar waren. Für kleine Kinder könnte der Film auch noch ein wenig zu rasant und actionreich sein.
Korbi meinte übrigens, dass der Film die altbackene Mann-Frau-Rollenverteilung zu sehr betont.
Ob Kinder wohl dadurch geprägt werden, dass Faultier-Männchen Sid gerne Mama wäre, Manni seine schwangere Elli zurücklässt, um kämpfen zu gehen und Säbelzahn-Eichhörnchen Scrat ausbricht, nachdem seine neue Liebe ihr weibliches Rollenbild zu sehr auslebt?

Ich kann Ice Age 3 jedem Fan (ob groß oder klein) absolut empfehlen und wünsche euch viel Spaß im Kino. Das Wetter soll ja (leider) regnerisch genug bleiben.