Sportliches Gartengerät

Posted on

Wir haben einen kleinen Garten – einen wirklich kleinen Garten – aber eben auch in einem kleinen Garten muss man den Rasen mähen.
Bisher haben wir uns dafür den großen benzinbetriebenen Rasenmäher unseres Nachbarn ausgeliehen, aber das ist zum einen umständlich, zum anderen mir unangenehm, wenn ich ihn da jedes Mal darum bitten muss und vor allem ist dieses Riesengerät einfach viel zu groß für unseren kleinen Garten.

Also haben wir gerade entschieden, dass wir uns einen eigenen Rasenmäher leisten werden und uns für einen kleinen Spindelmäher entschieden.
Gute Bewertungen haben wir vor allem für die Geräte von Bosch und Gardena gelesen und wir haben uns dann für den Gardena Spindelmäher 300 entschieden – die einfachste Ausführung, aber ich will unbedingt noch den Grasfangbehälter noch dazu, damit ich nicht gar so viel Gras rechen muss.

Ich bin mal gespannt, wie sportlich das Rasenmähen dann ab jetzt wird und ob der Grasfangbehälter auch wirklich funktioniert.


Fit für den guten Zweck – gewonnen

Posted on

Bei Caschys Aktion „Fit für einen guten Zweck“ haben ja eigentlich sowieso alle gewonnen.
Die Kinder des Kinderprojekts Arche, weil sie von McFit 5.000€ gespendet bekamen.
Carsten, weil er einen großen Schritt in Richtung gut sitzendem Hochzeitsanzug gegangen ist.
Wir 25 Mitstreiter, weil wir alle fitter geworden sind.

Im Anschluss an die Aktion hat Carsten (im Auftrag von McFit) noch eine Verlosung gestartet und dabei habe ich einen Kosmetikbeutel mit reichlich Inhalt gewonnen. :-D
Herzlichen Dank an Carsten und McFit!


Blogger specken ab!

Posted on

Auch Blogger müssen hin und wieder mal abspecken. ;-)
Wie ihr wisst bin ich schon seit Anfang Januar dabei mein Gewicht zu reduzieren und jetzt bei Ricarda auf ein tolles Projekt von icy2 gestoßen.

Blogger specken ab

Maya möchte eine Liste von Bloggern erstellen, die abnehmen wollen und (mehr oder weniger regelmäßig) über ihren Erfolg und ihre Probleme beim Abnehmen bloggen.

Ich habe am 2. Januar 2009 mit meinem Projekt BMI 25 begonnen und mir den BMI 25 (=71 kg) als Ziel gesetzt. Mein Ausgangsgewicht lag bei 101,3 kg, was bedeutet, dass ich 30,3 Kilos abnehmen muss um die BMI-Höchstgrenze zu erreichen.
Um mein Ziel auch wirklich erreichen zu können habe ich mich entschieden Kalorien zu zählen und mit Hilfe des Brigitte-Diät-Coaches abzunehmen.

Weil ich aber leider nicht allzu lange konsequent sein kann und auch mit Sport in Eigenregie nicht lange durchhalte, habe ich mich gestern (zusammen mit meinem Mann) im Nordbad-Fitness-Studio angemeldet und werde dort 2-3x pro Woche Kraft und Ausdauer trainieren.


Was nimmt man nicht alles auf sich?

Posted on

Am Donnerstag durfte ich ja endlich mein neues Auto abholen. Die Zulassung wollte ich übernehmen, weil unser Autohändler im Bayrischen Wald sitzt und wir jetzt ein Münchner Kennzeichen bekommen sollten.
Nur leider hatte ich bei der Planung nicht bedacht, dass gestern, Freitag, 27.2., die Münchner Verkehrsgesellschaft streiken wollte (und es auch getan hat).

Zur Zulassung eines EU-Reimports muss man in München in die Eichstätter-Straße im Süden von München. Da wir in Schwabing Anwohner-Parkzonen haben musste ich mich auch gleich noch um einen neuen Parkausweis kümmern – und den gibt es leider nur in der Implerstraße, eher so im Zentrum von München gelegen.

Das Auto wollte ich für diese Besorgungen nicht nehmen, damit mein Mann eine Chance hat zur Arbeit zu kommen und weil ich nicht einschätzen konnte wie viel Verkehr wegen des Streiks sein würde.
Continue reading »


Der Frühling kommt

Posted on

Strahlend blauer Himmel, das Thermometer bei einer Apotheke um die Ecke zeigt 12C an und ich habe das Wetter genutzt um mal wieder Fahrrad zu fahren.

Genauer gesagt musste (wollte) ich heute Früh Korbis Diplomzeugnis abholen und hab mich bei der Gelegenheit wieder aufs Rad gesetzt. Das hat so richtig Spaß gemacht. Strahlender Sonnenschein, gute Laune und noch kaum Leute auf den Radlwegen unterwegs. :-)

Mittags musste ich dann gleich nochmal los um bei meiner alten Uni was abzugeben und bin gleich wieder aufs Rad gestiegen.

Dadurch bin ich heute schon 2 Stunden sportlich gewesen und es hat riesig Spaß gemacht! :-)