Schneeflockenjagd

Posted on
Schneeflockenjagd
Yahoo und Google auf Schneeflockenjagd

Heute Früh kamen hier in München wunderschöne dicke Schneeflocken vom Himmel, von denen einige auch ans Fenster geflogen kamen.

Yahoo & Google saßen sofort auf dem Fensterbrett um diese seltsamen weißen Flöckchen zu jagen. Klar, das ist ja der erste Schnee den die beiden erleben und es ist schon gemein, wenn was Weißes auf der Fensterscheibe landet und dann auf einmal weg ist. ;-)

Vielleicht können wir sie an Weihnachten, wenn wir bei meinen Schwiegereltern sind, mal in den Schnee setzen. Ich bin schon sehr gespannt, wie sie darauf reagieren. Genug Schnee wird es im Bayrischen Wald sicherlich geben. :-D

Katzen-Kratz-Tob-Regal
Das Katzen-Kratz-Tob-Regal wird besetzt

Das Kratz-Tob-Regal ist inzwischen auch regelmäßig besetzt und wird voll und ganz als Spielplatz akzeptiert. (Auch wenn manchmal noch die ein oder andere beim allzu wilden Toben runterfällt. ;-) )

Da kann man soooooo schön die Sisalfäden aus dem Teppich reißen und anschließend in der Wohnung verteilen. (Wir haben beschlossen erstmal kein weiteres Brett mit Sisal zu beziehen. Mal sehen, wie gut sich das bisher vorhandene Sisalbrett gegen die frechen Katzenkrallen behaupten kann.)

Es ist auch super spannend, wenn da auf einmal der Schwanz der Schwesterkatze von einem oberen Brett runterbaumelt und hin und her wackelt. Da kann man dann schlagen, jagen und fangen, ohne, dass sich die Schwesterkatze wehren kann. ;-)


Schneeballschlacht

Posted on

Juhuuu, eine Schneeballschlacht! :-D
Klar, gehört ja auch dazu zum Winter.
Und auch wenn es auf den Schulhöfen verboten ist Schneebälle zu werfen macht es Groß und Klein eigentlich Spaß. ;-)

dat Spielkind hat mich mit einem Schneeball getroffen und da mache ich natürlich mit bei der Schneeballschlacht.

Ich werfe meine Schneebälle in 3 Richtungen:

Ein Schneeball fliegt zu Mrs.Steph.

Der zweite Ball ist als Spielzeug für Ricardas Tiger gedacht.

Und den dritten Ball kriegt mein Mann ab. (Vielleicht schafft es er dann auch mal wieder zu bloggen. ;-) )



Alle Jahre wieder

Posted on

Lebkuchen
Es sind noch 113 Tage oder auch 16 Wochen und 1 Tag bis wieder Weihnachten ist!
Fast 4 Monate!
Und was finde ich heute im Supermarkt? Einen ganzen Stand mit Lebkuchen, Zimtsternen, Plätzchen und Spekulatius! Leider hatte ich mein Handy nicht dabei. Das wäre ein Foto wert gewesen.

Wer kauft sowas denn jetzt schon?!

Fehlen nur noch die Schoko-Nikoläuse. Eigentlich komisch, dass die noch nicht dabei standen.

Edit: Beim Shopblogger geht’s auch schon los!

( Bildquelle: pixelio.de; Lisa-Marie )


Unter der Haube – und das Ergebnis der 16-Tage-Wettervorhersage

Posted on
Braut und Strauß
Braut und Strauß

Seit 5 Tagen bin ich jetzt unter der Haube und seit 5 Tagen muss ich mich am Telefon mit einem neuen Nachnamen melden. Bisher ist das noch sehr ungewohnt. Allerdings hab ich auch noch nicht viele Anrufe mit nicht angezeigter Rufnummer erhalten. (Und bei denen konnte ich mich immer ums „melden“ drücken. ;-) )

der erste Kuss
Der erste Kuss nach dem Ja-Wort

Unsere Hochzeitsfeier war wunderschön, mit fantastischem Wetter, tollen Gästen und einer absolut partytauglichen Band.

Die Wetterprognose war eigentlich garnicht so rosig. Am Tag vor der Hochzeit sagte der Wetterbericht noch Schauer und 17 – 25C an. An unserem Hochzeitstag strahlte die Sonne dann aber fast den ganzen Tag vom Himmel und wir konnten wunderschöne Fotos nach dem Standesamt und nachmittags im Garten machen. Erst als wir es uns abends im wunderschön geschmückten Saal des Gasthofes zum Abendessen gemütlich gemacht hatten ging draußen ein richtiges Sommergewitter runter. Aber da empfanden wir den Regen nur noch als angenehme Abkühlung. :-) (Laut einem Aberglauben soll das großen Geld- und Kinderregen bedeuten. ;-) )

Braut und Bräutigam
Nach dem Ja-Wort ganz entspannt und glücklich

Wir hatten einen perfekten Tag und hoffen, dass wir noch viele wenigstens annähernd so perfekte Tage zusammen erleben werden. :-D

Die schönsten Bilder unserer Hochzeit findet ihr in Korbis Fotoalbum.