Neuer Lieblingsplatz

Posted on

Google hat wohl einen neuen Lieblingsschlafplatz für ihr Nachmittagsschläfchen.
Wenn es am frühen Nachmittag hier ruhig wird und beide Damen feststellen, dass sie bei der ganzen Spielerei doch auch mal Zeit für ein Schläfchen einplanen sollten, dann suche ich Google vergeblich auf dem bequemen Bett oder im Kratz-Tob-Regal.

Stattdessen macht sie es sich neuerdings hier bequem:

Waschbecken
Das Badezimmerwaschbecken wurde zum neuen Lieblingsplatz auserkoren.
groß geworden
Die zwei sind schon richtig groß geworden
Schönheit
Madame ist nicht sonderlich erfreut, dass sie so oft fotografiert wird


Lieblingsplätze

Posted on
Lieblingsplatz
Yahoos neuer Lieblingsplatz

Zu Jahresbeginn möchte ich euch zwei neue Lieblingsplätze unserer Damen zeigen.

Yahoo liegt sehr gerne auf dem Boden. Sei es direkt auf dem Teppich im Wohnzimmer, neben dem Bett im Schlafzimmer, auf den kalten Fliesen im Bad oder auf dem PVC-Boden in der Küche.
Auch das Fensterbrett scheint ein sehr bequemer Liegeplatz zu sein. Da macht sie sich dann immer gaaaaanz lang. ;-)
Aber ihr allerliebster Lieblingsplatz ist eine alte gelbe Wolldecke, die ich, nachdem ich mich letztes Mal darin eingekuschelt hatte, auf den Boden gelegt hatte. Die Decke wird dann erst einmal schön fleißig zurecht getretelt und anschließend kuschelt sie sich so richtig schön darin ein. :-)

Google hingegen sitzt am liebsten auf dem Kratz-Tob-Regal am Fenster und blickt ganz neugierig auf die Straße raus. Vorhin flog ein Rabe (oder war es eine Krähe?) auf unser Haus zu und dann direkt darüber weg.
Google wäre glaube ich am liebsten hinterher gesprungen.

Ausschau
Google hält Ausschau …
Lieblingsplatz 2
… und würde am liebsten allen Vögeln hinterher springen.

Auch kleine Katzen können richtig laut fauchen

Posted on

Dass auch meine kleinen Damen schon jetzt fauchen und knurren können wie eine große Löwin haben sie mir gerade lauthals bewiesen. Wir waren nämlich wieder beim Tierarzt.

Ich sag euch, wenn die so weiterwachsen muss ich mir was überlegen. Dann kann ich die nimmer zum TA tragen. Ich brauch unbedingt mehr Muskeltraining und meine Damen einen zweiten Transportkäfig.

Eigentlich sind sie ja immer ganz ruhig und brav beim Tierarzt. Waren sie auch heute. Bis ein kleiner Pinscher ins Wartezimmer kam der ganz ungeniert durch den ganzen Raum gelaufen ist. Uiiiiiiii da wurden aus meinen Kurzhaarkatzen kleine Igel die gaaaanz laut gefaucht und geknurrt haben.
Zum Glück wurden wir dann auch schon ins Sprechzimmer gerufen.
Continue reading »