Stephan Neururer: Das letzte Diätbuch

Posted on

Der Titel des Buches klingt verführerisch: „Das letzte Diätbuch„.
Bei vielen, die sich mit den Themen Diät oder Ernährungsumstellung beschäftigen, stehen sicherlich viele Bücher zu den verschiedensten Diäten im Schrank und die Neugierde hat mich zu diesem Buch verleitet.

Positiv an diesem Buch finde ich, dass es sich ganz klar nicht um eine (Crash-Diät) handelt, sondern um eine Art der Ernährungsumstellung. Der Grundsatz „Was verboten ist wird umso interessanter.“ ist nicht nur bei kleinen Kindern wahr, sondern trifft eben auch auf Schokolade & Currywurst zu.

Stephan Neururer schreibt, dass man sich nichts verbieten soll, sondern die Portionen (der ungesunden Lebensmittel) klein halten soll. Man soll nur dann zum Essen greifen wenn man Hunger hat und dann langsam essen und nicht alles auf einmal in sich reinschaufeln. Außerdem sollte man unbedingt aufhören zu essen, wenn man satt ist!
Continue reading »



Rückblick März 2009

Posted on

Der März ist zwar schon seit fast einer Woche vorbei, aber ich komme jetzt erst dazu einen Rückblick zu wagen.

Studium: Im März habe ich meine Zulassungsarbeit fertiggestellt. Viel Arbeit, tolle Erlebnisse in der Schule und ich bin froh, dass sie endlich abgegeben ist. Wieder ein großer Schritt in Richtung Staatsexamen geschafft.

Privat: Mein Mann hat mich im März eine Woche allein gelassen, weil er mit seinen Eltern und Brüdern im Zillertal beim Skifahren war. Ich konnte leider wegen meiner Zulassungsarbeit nicht mitfahren. Es war ganz schön komisch, auf einmal wieder eine ganze Woche ohne ihn zu sein. Zuletzt war das 2005 der Fall, als ich in Spanien beim Sprachkurs war.
Sonst hat sich im März nicht allzu viel bei uns getan.

Katzen: Unsere Katzen werden immer größer und frecher. Yahoo liebt es auf den Wohnzimmertisch zu springen und unsere Wassergläser auszutrinken, oder mit der Pfote darin herumzuplantschen. (Und ich dachte am Anfang, dass mein Wasserglas ein Loch hat, weil in der Früh auf einmal eine Pfütze darunter war.) Die Kastration haben sie inzwischen auch wunderbar überstanden und die Haare am Bauch wachsen so langsam wieder nach. ;-)

Projekt BMI 25: Tja, dieser Teil des Monats war leider nicht sehr erfolgreich. Im Gegenteil. Ich habe 1,9 kg zugenommen! Aber jetzt ist wieder Schluss mit ungesundem Essen und stattdessen wird fleißig gesportelt. Gestern waren wir 1,5 Stunden im Fitnessstudio und bei dem schönen Wetter heute war ich 45 Minuten Fahrradfahren und 45 Minuten spazieren. Da werde ich wohl erst morgen wieder auf die Fitnessgeräte steigen. Aber jetzt wieder regelmäßig. Bei dem schönen Wetter habe ich auch viel mehr Lust auf mich zu bewegen und weniger Hunger als sonst hab ich auch. :-)


Katzen: Gewicht mit 8 Monaten

Posted on

Fast 8 Monate sind unsere Katzendamen jetzt alt und ich habe mich heute mal wieder mit den beiden auf die Waage gestellt um festzustellen wie viel sie denn inzwischen wiegen.

Am 30. November 2008 war Yahoo 1,8 kg schwer und Google wog 2,1 kg.
Heute, nicht ganz 4 Monate später, haben beide Katzen je 1 Kilo zugenommen.

Yahoo: 2,8 kg
Google: 3,2 kg

Ich würde sagen die Damen wachsen und gedeihen. :-) Man kann die Rippen noch gut spüren und auch die Taille ist schön zu sehen.
Das Gewicht scheint also zu passen, nicht zu schwer und nicht zu leicht.