Möchtest du mit mir tauschen?

Posted on

Wer kennt sie nicht? Diese kleinen Bildchen, die man früher für 10 Pfennig am Kiosk gekauft hat. Voller Neugierde und Ungeduld wurden die kleinen Päckchen aufgerissen und dann voller Stolz neue Bildchen in das Sammelalbum eingeklebt. Da gab es Pferde, Katzen, Fußballer, Schauspieler und vieles mehr.

Bus in Hamburg
Bus in Hamburg
�Bernd Sterzl | www.pixelio.de

Jetzt hat sich die Stadt Hamburg etwas Tolles einfallen lassen: Busfahrer-Sammelbilder!

Für 20 Cent kann man ein Tütchen mit 5 Bildern der Hamburger Busse und Busfahrer kaufen. Für 1 Euro gibt es das Starterset mit Album, 5 Stickern und einem Herzchen-Pin.
Wenn man diesen Pin an seiner Kleidung anbringt signalisiert man den Mitmenschen „Hallo, ich sammle unsere Busfahrer! Möchtest du vielleicht mit mir tauschen?“

In dem Sammelalbum findet man dann neben dem Platz für das jeweilige Foto auch ein paar „persönliche“ Informationen zu dem jeweiligen Fahrer, wie den Namen, die Lieblingslinie und seit wann dieser Fahrer bei den Verkehrsbetrieben Hamburg-Holstein arbeitet.

Da fühle ich mich doch gleich wieder wie in Kindertagen! :-)
Schade nur, dass ich nicht in Hamburg wohne und München noch nicht auf so eine Idee gekommen ist.


Das letzte Mal …

Posted on

Ein Stöckchen mit diesem Namen hat die liebe Mia mir bereits vor einer Woche zugeworfen, aber durch Praktikum und Jugendfreizeit ging das irgendwie unter. :-( Verzeih liebe Mia!

Hier also:

Letzte Zigarette?
Vor keine Ahnung wie vielen Jahren als Jugendliche einmal an einer Zigarette gezogen. Seither nie wieder!

Letzte Autofahrt?
Gestern, allerdings bin ich nicht selber gefahren, sondern habe auf der Heimfahrt aus dem Bayrischen Wald vor mir hin geträumt.

Letzter Kuss?
Den hab ich vor dem Essen meinem Schatzi gegeben.

Letzter Weinkrampf?
Weinkrampf? Hm, weiß ich gar nicht. Vielleicht als ich mich gefreut habe, dass ich einen Studienplatz bekommen habe? (Wenn jemand sich an einen Weinkrampf von mir in jüngerer Zeit erinnert, nur raus damit.)

Letztes Buch?
Wüstenblume

Letzter Film?
„Wer früher stirbt ist länger tot“ – hab ich jetzt am Samstag auf der Jugendfreizeit endlich mal gelesen

Letztes Schimpfwort?
Tsefix (*rotwerd* noch dazu in Anwesenheit eines Pfarrers)

Letztes Getränk?
Mineralwasser

Letztes Essen?
Ein griechischer Salat von McDonalds

Letzter Anruf?
Um 20:20 Uhr meinen Schatz, dass ich mir fürs Abendessen einen Salat von McDonalds holen möchte, weil ich nicht viel Hunger habe und deswegen nicht kochen will.

Letzte Sendung im TV?
„Wer wird Millionär“

Letzte Dusche?
Heute früh

Letzte CD?
Keine Ahnung!

Letzter gekaufter Gegenstand?
200g Weintrauben und 2 Mandarinen auf dem Heimweg durch die Fußgängerzone

Letzte Enttäuschung?
Gerade eben beim Blick auf die Uhr. Warum ist es denn schon wieder soooooo spät?

Letzte sexuelle Phantasie?
Hm, eine schöne ;-) aber ne, das verrat ich jetzt nicht.

Letzte Worte?
Gechattet: „Hast des Mail von Papa auch gekriegt?“ an meinen Bruder
Gesagt: „Ich hab dich lieb!“ zu meinem Schatz, als ich aus dem Wohnzimmer gegangen bin

Letzte merkwürdige Begegnung?
Vor ein paar Tagen in der S-Bahn. Da hat mich die ganze Zeit ein Mann angelächelt und dann ist er am Ostbahnhof ausgestiegen und meinte nur so „Guten Morgen!“ Seither hab ich ihn nicht mehr gesehn.

Letztes Mal amüsiert?
Am letzten Wochenende ganz oft. ;-)

Letztes Mal umarmt?
Meinen Freund als ich heim gekommen bin

Letztes Mal getanzt?
Das ist viel zu lange her! Am 14.7. auf der Hochzeit der Cousine meines Freundes

Letzte besuchte Webseite?
Niemandsdinge

Letztes Mal verliebt?
Seit über 7 Jahren fast ununterbrochen ;-)

Danke für das Stöckchen liebe Mia. Ich werde es hier auslegen. Vielleicht nimmt es ja jemand mit. :-)


Bitte kühl lagern – Pils vom Tank

Posted on

Wie bereits erwähnt waren wir vergangenes Wochenende in Mainz.

Bier-Einfüll-Stopfen
Fenster eines Wirtshauses in Mainz

Beim Spazierengehen in den schmalen Gässchen sind wir dann, um Fotos zu machen, neben dem Fenster eines Wirtshauses stehen geblieben. In dessen rechter unterer Ecke ist mir dann ein kleines rundes graues Etwas aufgefallen, das sich bei näherer Betrachtung als Einfüllöffnung für „Premium Pils“ herausstellte.

Klar, irgendwie müssen die Getränke geliefert werden, aber bisher dachte ich in diesem Zusammenhang immer an Flaschen, bzw. Kästen mit Flaschen oder im Fall von ‚Bier vom Fass‘ an Holzfässer oder ähnliches, aber nicht an eine Art Tankwagen, der das dann einfach so mit dem Schlauch abfüllt.

Bier-Einfüll-Stopfen
Einfüllöffnung für Premium Pils

Auf jeden Fall interessant was da alles drauf steht. ;-)

Es ist ja gut zu wissen, wie lang das Bier, das man da trinken kann, haltbar ist, aber ich frage mich, ob da dann im Keller ein großer Tank (so wie der Öl-Tank im Keller meiner Eltern) steht, der erst leer getrunken wird, bevor neues Pils geliefert wird, oder ob da das neue Pils einfach drauf gefüllt wird.
Man will ja eigentlich vermeiden, dass der Vorrat gänzlich schwindet. Wie macht man das dann mit dem Haltbarkeitsdatum? Das klebte ja direkt auf dem Einfüllstutzen. Kann natürlich auch sein, dass man da bei jeder Füllung einen neuen Deckel bekommt.

Kennt sich damit jemand aus? Würde mich wirklich interessieren, wie das funktioniert.