Buchstöckchen

Posted on

Bei soul.silence lese ich gerne mal mit und letzte Woche habe ich dort ein Blogstöckchen gefunden, das ich auch gerne aufheben möchte.

Man soll sich 5 Bücher vom Nachttisch schnappen und dann ein paar Aufgaben dazu erfüllen. In meinem Fall kommen die Bücher von Nachttisch, Wohnzimmertisch und Bücherregal. Im Augenblick lese ich John Vermeulen: „Die Elster auf dem Galgen“, ein Buch das mir meine Schwiegermama geliehen hat und finde es wirklich toll geschrieben. Die anderen Bücher kenne ich alle schön, möchte sie in nächster Zeit aber unbedingt mal wieder lesen.

Jetzt also an die Aufgaben:

1. Satz des 1. Buches:
Behutsam schob der Junge das Schilfrohr zur Seite, das ihm die Sicht versperrte.

Letzter vollständiger Satz auf Seite 50 des 2. Buches:
Konzentriere dich einfach darauf, ihn in Grund und Boden zu rennen.

2. vollständiger Satz auf Seite 100 des 3. Buches:
Als Orosmat kam, ging Dshamilja zu ihm und sagte, ohne ihn zu begrüßen: „Nehmt euren Wagen mit!“

Vorletzter vollständiger Satz auf Seite 150 des 4. Buches:
Er spuckte mir das Wort geradezu ins Gesicht.

Letzter Satz des 5. Buches:
Ihre Stimme hat noch immer Gewicht unter den Menschen, für die sie arbeiten wollen.

Bilde eine sinnvolle Geschichte aus allen Sätzen:
Behutsam schob der Junge das Schilfrohr zur Seite, das ihm die Sicht versperrte. „Konzentriere dich einfach darauf, ihn in Grund und Boden zu rennen,“ sagte er leise zu sich selbst. Als Orosmat kam, ging Dshamilja zu ihm und sagte, ohne ihn zu begrüßen: „Nehmt euren Wagen mit!“ Sie spuckte ihm die Worte geradezu ins Gesicht. Ihre Stimme hatte noch immer Gewicht unter den Menschen, für die sie arbeiten wollen.

Ich lasse das Stöckchen hier liegen. Vielleicht möchte ja jemand seine aktuellen (Lieblings-)Bücher vorstellen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

:-) :/ ;-) :-o :| :-D :(( more »