Rezept: Fisch-Döner

Posted on

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de
Ich habe mal wieder einen Beitrag für die Cucina rapida vom „Man kann’s essen“-Blog.
Es ist nichts Außergewöhnliches, schmeckt aber sehr lecker und geht wirklich schnell.

Ich muss gestehen, ich war zu Beginn auch etwas skeptisch ob das schmecken kann. Aber das tut es und die Kombination von Fisch, Orange und Joghurt harmoniert wirklich gut!
Noch dazu ist dieser selbst gemachte Fischdöner eine gesunde Alternative zum beliebten Fastfood-Klassiker. :-)
Aber testet es selbst.

Für 2 Personen:
Zutaten:

  • 250g TK-Fischfilet (z.B. Pangasius)
  • Knoblauch
  • Oregano
  • Zitronensaft
  • 2 TL Olivenöl
  • 150g Joghurt
  • 3 EL Orangensaft
  • 1 TL Honig
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Tomaten
  • Salatblätter
  • 2 Pitabrote (kleine Fladenbrote)

Zubereitung:
Fischfilet auftauen, in mundgerechte Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, Knoblauch drüber pressen, mit Oregano bestreuen und in Olivenöl anbraten.
Joghurt mit Orangensaft und Honig glatt rühren, mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Tomaten in Scheiben schneiden.
Die Fladenbrote toasten (oder im Backofen aufbacken), falls nötig eine Tasche hinein schneiden und mit der Joghurtcreme bestreichen, mit Salat, Tomaten und den gebratenen Fischwürfel füllen.

Guten Appetit! :-D


One thought on “Rezept: Fisch-Döner

  1. Pingback: Cucina rapida im November 2009 - Zusammenfassung | Rezepte mit Bildern für die anspruchsvolle Hobbyküche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

:-) :/ ;-) :-o :| :-D :(( more »