Schleckwütiges Kätzchen

Posted on

Zu Beginn habe ich mir wenig dabei gedacht. Als wir unsere Katzendamen zu uns geholt haben wurden Finger, Nasen, Mund, Wangen, … ständig abgeschleckt, sobald man mit einem der Körperteile ihrem Näschen zu Nahe kam.
Bei Google hat dieses Verhalten irgendwann nachgelassen und sie schleckt uns nur noch ganz selten über die Finger (also in Fällen in denen keine Vitaminpaste auf unseren Fingern klebt).

Yahoo allerdings scheint es zu genießen. Immer wenn sie gestreichelt wird dreht sie den Kopf so, dass sie über die streichelnde Hand schlecken kann und kommt man ihr mit der Nase zu Nahe, dann wird eben die ausführlich abgeschleckt. Dafür streckt sie mir ihren Hals dann auch nach Kräften entgegen.

Erklären kann ich mir das Verhalten nicht so ganz. Ist das eine Art der Liebkosung, so wie wenn sie ihrer Schwester über den Kopf schleckt? Oder will sie mich so einfach vom Streicheln abhalten? Oder schmecken meine Finger und meine Nase so gut?

Könnt ihr euch dieses Verhalten erklären?

Keine Tags zu diesem Beitrag.

One thought on “Schleckwütiges Kätzchen

  1. Meine Püppi ist auch so eine Expertin, wo man eigentlich nie Streicheln kann, ohne dass sei einem etwas zurückgeben will.

    Manche Katzen haben diesen Liebkosungstrieb sehr ausgeprägt :)

    Sie putzt einen dann nicht nur ausgiebig, sondern fängt auch direkt an zu knabbern, als wolle sie unser nicht vorhandenes Fell reinigen.
    Natürlich alles begleitet mit einem unaufhaltsamen Schnurren.

    Man braucht sie nur angucken, dann kommt sie hocherfreut angetrappst und „gibt Köpfchen“.

    Brauchst dir also keine Sorgen machen, das ist ein Zeichen, dass sie euch lieb hat :)

    Bei manchen Katzen ist es mehr und bei anderen weniger ausgeprägt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

:-) :/ ;-) :-o :| :-D :(( more »