Satt durch Fertiggerichte

Posted on

Geht es euch auch so? Wenn ich mittags oder abends ein Fertiggericht esse, dann werde ich irgendwie nicht richtig satt davon. Egal, ob es sich dabei um eine TK-Pizza, Krautschupfnudeln oder die gesunden, ausgewogenen Fertiggerichte handelt.

Ich habe vor einer Stunde 400g Krautschupfnudeln von Bürger gegessen und fühle mich weder satt noch zufrieden. :-( Ob mein Sättigungsgefühl das braucht, dass ich vorher eine halbe Stunde in der Küche stehe und Gemüse und Co schnippsle? Irgendwie nervig. :-(

Keine Tags zu diesem Beitrag.

4 thoughts on “Satt durch Fertiggerichte

  1. Das ist ganz normal. In vielen Fertiggerichten sind Geschmacksverstärker drin, die uns dazu bringen, mehr zu essen als uns gut tut. Und selbst wenn wir schon viel gegessen haben, ist da der Geschmack nach mehr. (Der Kartoffelchips-Effekt)

    Dazu kommt, dass Gerichte mit einer hohen Kohlenhydratanzahl (Nudeln, Kartoffeln usw) dazu führen, dass der Blutzuckerspiegel schnell ansteigt, aber auch genauso schnell wieder abfallen lässt und zu Heißhungerattacken führt.

    Die Nahrungsmittelindustrie hat dem Verbraucher schon einige kleine Fallen gestellt, die es zu beachten gilt, gerade wenn man abnehmen möchte.

  2. Ja, aber auch wenn ich Fertiggerichte ohne Geschmacksverstärker wähle werde ich nicht so satt wie wenn ich mir selber Nudeln mit Tomatensoße koche.
    Ich meine damit nicht die Menge die ich esse, sondern dass es einfach nicht anhält. Naja, aber das heißt dann einfach für mich mehr selber kochen und rechtzeitig anfangen zu kochen bevor der Hunger zu groß wird und ich zu einem Fertiggericht greife.

  3. Ich habe prinzipiell gerne die Gemüsegerichte von Frosta gegessen. Nur stand auf der Tüte, dass es für 2 Personen ausreichen sollte…tut mir leid, nie im Leben. Da muss ich mir tatsächlich die ganze Tüte reinpfeifen, damit ich einigermaßen satt werde.

    Und nach einem BigMac o.ä. bin ich zwar erstmal schnell satt, aber nach spätestens ner halben Stunde habe ich wieder Hunger, als ob nichts gewesen wäre. Schlimm, oder? (Daher esse ich sowas nur dann, wenn ich vergessen haben sollte, warum ich sowas nicht essen sollte *g*)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

:-) :/ ;-) :-o :| :-D :(( more »