Kuchen im Glas

Posted on
Eierlik�r
Glaskuchen: Eierlik�r

Mein aller erster Versuch Glaskuchen zu backen scheint gut geklappt zu haben.
Vor 20 Minuten habe ich diese 12 Gläser aus dem Backofen geholt. In unserer Wohnung riecht es jetzt sehr lecker nach Eierlikör. :-)

Nachher werde ich mich noch an einem Schoko-Buttermilch-Kuchen versuchen.

Buttermilch-Schokocake
Glaskuchen: Buttermilch-Schokocake

Das Schöne an Glaskuchen ist, dass sie, gleich nach dem Backen verschlossen, im Vorratsschrank sehr gut halten und sich wunderbar zum Mitnehmen und Verschenken eignen. :-)

Heute Abend kommt mein Bruder mit seiner Freundin vorbei und bekocht uns mit Lasagne. Da werde ich als Nachspeise ein Gläschen Kuchen servieren. Zusammen mit einer Creme aus Himbeeren, Joghurt und Johannisbrotkernmehl. :-) Ich bin schon sehr gespannt, wie der Kuchen schmeckt. Das Rezept hat mein Bruder damals in der Schule im Hausarbeitskurs gelernt. ;-)
Dazu gibt’s dann eine Tasse Kaffee aus unserer neuen Senseo.

Auf jeden Fall wartet ein sehr schöner Abend auf uns.


2 thoughts on “Kuchen im Glas

  1. Das finde ich ja mal toll. Das ist echt süß zum verschenken. Kann man da jedes normale Kuchenrezept nehmen? Und werden die Gläser noch heiß verschlossen? Wird der Kuchen darin nicht pappig? Also ich bin begeistert.Da weiß ich doch nun schon ein paar kleine Weihnachtsgeschenke.;) Ich habe da nämlich ein tolles Rezept für einen Lebkuchen-kuchen und einen Gewürzkuchen.

  2. Du kannst jedes Rührkuchenrezept nehmen soweit ich weiß.
    Ich hab leider auch noch nicht allzu viel Erfahrung damit, aber gestern hab ich einfach nur 2 Rührkuchen gemacht und die, statt in eine normale Kuchenform, in diese Gläser gefüllt. Wichtig ist, dass du die Gläser nur 1/3 bis 1/2 füllst. Der Teig geht ja noch auf und soll nicht zu sehr überquellen.
    Sofort nach dem Backen auf die heißen Gläser die Deckel drauf schrauben. Beim Abkühlen des Kuchens bildet sich Unterdruck und der macht die Kuchen so ewig lang haltbar. :-)

    Ob er pappig wird kann ich dir leider noch nicht sagen. Aber er bleibt laut meinen Freundinnen schön saftig.

    Ich würde ja am liebsten gleich nochmal welche backen. ;-) Mal sehn, ob ich die Zutaten für 1-2 weitere Sorten daheim habe. (Allerdings krieg ich dann wohl Ärger mit meinem Schatz, wo wir die alle lagern sollen. ;-) )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

:-) :/ ;-) :-o :| :-D :(( more »